+49 (0) 89 9810 8384 Termin anfragen

Zahngesunde Ernährungsberatung

Die Gesundheit der Zähne hängt nicht alleine von der richtigen Zahnpflege ab. Auch eine zahngesunde Ernährung und die richtigen Lebensmittel sind wichtig, um Ihre Zähne, Zahnfleisch und den Zahnschmelz gesund zu erhalten. Ebenso fördert eine zahngesunde Ernährung den Heilungsprozess von Erkrankungen wie Gingivitis oder Parodontitis. Bei unserer Ernährungsberatung helfen wir Ihnen, die Zusammenhänge zwischen Ernährungsgewohnheiten und möglichen Erkrankungen der Zähne und des Zahnhalteapparates zu verstehen.

Eine gesunde Ernährung ist nicht zwangsläufig auch gesund für die Zähne.

Dass Süßigkeiten Zucker enthalten und Gift für die Zähne sind, weiß jedes Kind. Aber auch andere Lebensmittel, von denen man es nicht erwartet, sind vollgepackt mit Zucker. Was hat es mit Säuren, die in Lebensmitteln wie Säften oder Obst enthalten sind, auf sich und wie wirken Sie auf meinen Zahnschmelz? Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Zähneputzen?

In der Zahnarztpraxis Bogenhausen in München informiert Sie unsere ausgebildete Dentalhygienikerin und Ernährungsberaterin Frau Julia Schirmer über die Entstehung von Karies und Parodontitis, die Bandbreite und Wirkweise von Zuckerersatz- wie Zuckeraustauschstoffen und begleitet Sie auf dem Weg zu einer gesunden und Ernährung, nicht nur für Ihren Körper, sondern auch für Ihre Zähne.

Wie läuft die Ernährungsberatung in unserer Zahnarztpraxis Bogenhausen in München ab?

Grundlage für die zahngesunde Ernährungsberatung ist eine individuelle Ernährungsanalyse. Hierzu sollten Sie über einen Zeitraum von 14 Tagen ein Ernährungstagebuch führen. Dieses Ernährungsprotokoll verdeutlicht sehr gut die Einwirkzeiten von Lebensmitteln, die Zucker und Säuren enthalten, und die tägliche Gesamtdauer eines zahnschädigenden Mundmilieus. Nach einer genauen Auswertung sprechen wir über eventuelle Optimierungsmöglichkeiten Ihrer Ernährungsgewohnheiten und entwickeln gemeinsam eine langfristige Strategie für eine auf Sie zugeschnittene, zahngesunde Ernährung. Wichtig sind uns dabei praktikable Tipps, wie Sie die Veränderungen in Ihrem Alltag umsetzen.

Diabetes-Sprechstunde

Für Diabetiker ist nicht nur das Risiko an einer Parodontitis zu erkranken deutlich erhöht, sondern auch die Behandlung sowie die gesundheitlichen Folgen werden zunehmend problematischer. Durch gezielte Ernährung verbunden mit medikamentöser Behandlung kann der Zahnarzt Diabetes erfolgreich therapieren. In unserer Sprechstunde für Diabetiker klären wir Patienten, die an Diabetes leiden, über das mögliche Risiko einer parodontalen Erkrankung auf. Die tägliche Mundhygiene sowie eine regelmäßige Kontrolle und Betreuung durch den Zahnarzt sind hier besonders wichtig. Dazu gehören eine gründliche Mund- sowie Zahnpflege mit einer fluoridhaltigen Zahnpasta, das Verwenden von Zahnseide und die richtige Ernährung. Unsere Diabetes-Sprechstunde beginnt mit einer eingehenden Untersuchung Ihrer Zähne. Im Anschluss klären wir Sie in einem individuellen Beratungsgespräch genauer über die Wechselwirkungen von Parodontitis und Diabetes auf. Eine enge Zusammenarbeit mit Ihrem Hausarzt ist uns dabei besonders wichtig.

Wie sieht eine zahngesunde Ernährung aus?

Neben der richtigen Mund- und Zahnpflege hilft die richtige Ernährung dabei Sie vor Zahnerkrankungen wie Karies und Parodontose zu schützen. Dabei erklärt unsere Ernährungsberaterin Ihnen, wie Sie ohne einen kompletten Verzicht auf Zucker und Süßigkeiten sowie säurehaltige Lebensmittel, Ihren Zähnen noch etwas Gutes tun. Essen mit Genuss und dabei schöne und gesunde Zähne – wir in der Zahnarztpraxis Bogenhausen in München zeigen Ihnen wie es geht!

Wenn Sie Interesse an einer Ernährungsberatung haben, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf oder sprechen Sie uns einfach an!

Liebe Patientinnen und Patienten,

wir sind weiterhin für Sie da! Wir halten uns genauestens an alle Vorgaben seitens des Robert-Koch-Instituts und unser bereits vor Corona vom Gesundheitsamt als vorbildlich bezeichnetes Hygienemanagement.

Folgende Maßnahmen haben wir für Sie getroffen:

  • Die ohnehin hohen Hygienestandards in unserer Praxis wurden seit letzter Woche noch einmal erhöht
  • Wir rufen Sie gerne kurz vor Behandlungsbeginn an, um Wartezeiten in der Praxis zu umgehen
  • Sämtliche Oberflächen wie Türklinken, Tresen, Tastaturen, Behandlungsliegen sowie Gästetoiletten desinfizieren wir nach jedem Patientenkontakt speziell und aufwändig.

Wenn Sie zu uns kommen:

  • Desinfizieren Sie sich bitte die Hände am Empfangsbereich
  • Ferner bitten wir Sie Ihre Termine abzusagen, bei auftretenden Symptomen (trockener Husten, Fieber, Schnupfen, Abgeschlagenheit) oder wenn Sie zu der Risikopatienten gehören (ab 60 Jahren mit Vorerkrankungen)

Bei Fragen rufen Sie uns gerne an. Unsere geänderten Telefonsprechzeiten entnehmen Sie bitte unserem Anrufbeantworter.